Schulbriefe 2017 / 2018

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

im Namen des gesamten Teams der Elbauenschule heiße ich Sie und natürlich Ihre Kinder zum neuen Schuljahr 2017/18 herzlich willkommen. Hoffentlich hatten Sie eine schöne Urlaubszeit mit vielen gemeinsamen Aktivitäten.
Der Schulbetrieb konnte bei uns planmäßig anlaufen, alle Klassen sind mit Lehrerstunden versorgt. Nachdem uns am Schuljahresende einige Kolleginnen ganz (Martina Deuscher und Lydia Saß) oder vorübergehend (Elgin Marklewitz und Mareike Scholz) verlassen haben, freuen wir uns über einige neue Lehrkräfte. Daniel von Harder (Deutsch/ Biologie), Sabine Röbbelen (Musik/ GSW), Juliane Micheel (Wirtschaft/ Mathematik) und Eckhard Hosang (Förderschullehrer) verstärken seit dem 01.08.2017 unser Kollegium.
Am 05.08. haben wir mit einer wunderbaren Feier 27 Erstklässler und 3 Schulkindergartenkinder eingeschult.
Nach dem Gottesdienst in der Gartower Kirche (ein herzliches Dankeschön an Herrn Pastor Kruse), erlebten die Kinder ein spannendes Theaterstück der Klasse 3, in dem ein entlaufener Buchstabenfresser mit diversen Tricks und der Hilfe des Hausmeisters wieder eingefangen werden musste. Das habt ihr mit eurer Klassenlehrerin wirklich toll vorbereitet. Zwischen Theaterstück und Schultütenübergabe konnten die vielen Gäste sich am Kuchenbuffet stärken, das die Elternschaft der 3. Klasse vorbereitet hatte – vielen Dank an die fleißigen Helfer.
Auch für die Schülerinnen und Schüler der 5. Klassen begann das neue Schuljahr am 07.08. mit einer kleinen Einschulungsfeier, die musikalisch umrahmt wurde vom Chor und der Gitarrengruppe unter Leitung von Maren Hövermann. Mit Spannung haben 32 Jungen und Mädchen aus verschiedenen Grundschulen auf ihre Zuordnung zur 5a oder 5b gewartet. Inzwischen haben sie sich gegenseitig kennengelernt und werden auf einer kleinen Klassenreise Anfang September ihre Gemeinschaft weiter stärken.
Auch die Klassen 4, 9a, 9b und 10 gehen schon zu Beginn des Schuljahres (ab 27.08.)auf Klassenreise, um die positiven Effekte für das soziale Miteinander hoffentlich noch lange nachklingen zu lassen.
Im Rahmen der Berufsvorbereitung fahren die 8. Klassen vom 28.08. bis 08.09. täglich nach Salzwedel, wo sie in den Räumen/ Werkstätten des Bildungsverbund Handwerk GmbH erste Erfahrungen in verschiedenen Berufsfeldern sammeln können.
Nicht nur die Schülerinnen und Schüler, auch die Lehrerinnen und Lehrer sind immer dabei, sich neuen Herausforderungen zu stellen. Neben der täglichen Organisation des inklusiven Unterrichts soll auch die Schule als Ganzes sich weiterentwickeln. Nach vielen Veränderungen in den letzten drei Jahren ist es nun an der Zeit, die übergeordneten Ziele auf den Prüfstand zu stellen und eventuell neu zu formulieren. Um daran ungestört arbeiten zu können, treffen sich alle Mitglieder des Kollegiums zu einer schulinternen Lehrerfortbildung (SchiLF) am 14.09. /15.09.17 in Bad Bevensen.
Für alle endet deshalb am Donnerstag,14.09. der Unterricht schon um 11.50 Uhr. Am Freitag, 15.09. arbeiten Ihre Kinder zu Hause an Arbeitsaufträgen, die von den Fach- oder Klassenlehrern erteilt werden.
In der Grundschule wird es am Freitag eine Notbetreuung bis zur Klassenstufe 4 geben. (über Anmeldeformular)

Für ihre Planungen möchte ich Sie noch auf einige Termine aufmerksam machen:
• Sportabzeichentag am 12.09.17 von 08.15 – 13.35 Uhr (anschließend Ganztagsschule)
• Elternsprechtage für die Grundschule 01.11. – 11.11.17 (Termine nach Absprache)
• Elternsprechtag Oberschule 23.11.17 von 14.30 – 19.00 Uhr

Nun wünsche ich Ihnen und Ihren Kindern ein gesundes und erfolgreiches Schuljahr und freue mich auf eine konstruktive und faire Zusammenarbeit.

Andreas Widow, Schulleiter