Schulbriefe 2017 / 2018

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

im Moment kann man sich den Frühling und die wärmenden Sonnenstrahlen nur vorstellen, aber in zwei Wochen hält er hoffentlich Einzug in Gartow und Umgebung.

Auch in diesem Jahr wollen wir wieder an der langjährigen Tradition des Umwelttages direkt vor den Osterferien festhalten. Die Schülerinnen und Schüler werden am Freitag, den 16.03.2018 in ihren Heimatorten ein kleines Zeichen für den Umweltschutz setzen, indem sie achtlos weggeworfenen Müll beseitigen oder an anderen, die Natur betreffenden, Aktionen teilnehmen.

Solche Aktionen sind zum Beispiel der Bau von Fledermauskästen und Sitzgelegenheiten für unsere Schulwaldflächen, Frühjahrsarbeiten im NABU-Schulgarten und die Pflege der Streuobstwiese in Brünkendorf, Vorgesehen sind auch Entkusselungsarbeiten in Langendorf im Biotop „Wüste Gobi“ und auf einer BUND – Fläche in der Nemitzer Heide. Entkusseln bedeutet, dass kleine Baumkeimlinge (z.B.Kiefern, Birken) entfernt werden, um die besonders schützenswerte Landschaftsform zu erhalten.

In manchen Dörfern wohnen nur sehr wenige Kinder, deshalb werden einige Orte zu Gruppen zusammengefasst. In welchem Ort ihr Kind tätig sein soll, ist unten ersichtlich. Bei Unklarheiten wenden Sie sich bitte an die Klassenlehrer bzw. Klassenlehrerinnen.

Hier die für alle gültigen Informationen:

Beginn:08.50 Uhr Treffen und Gruppeneinteilung / 09.00 Abmarsch
Ausrüstung:wetterfeste Bekleidung - Schuhe - Arbeitshandschuhe/Gartenhandschuhe - eine oder mehrere Plastiktüten
Verpflegung:mittags erhalten die Kinder ein Getränk und einen Imbiss (für den Mehrbedarf sorgen Sie bitte selbst)
Achtung:
in Gartow startet und endet die Aktion auf dem Schulhof, der Imbiss wird in der Küche der Oberschule gereicht
Ende:nach der Verpflegung gegen 12.00 Uhr
Treffpunkte:
Gartow/Lüchow/
Woltersdorf/Lübbow/
Krummasel:
Schulhof Gartow
Nienwalde:Eichenkrug
Gorleben: Mehrzweckhalle
Meetschow:Gasthaus Herter
Prezelle/Lomitz/Lanze/
Simander/Kriwitz:
Roter Platz Prezelle
Schnackenburg/ Gummern: Stadtmitte Museum
Kapern/Holtorf/Drösede:Dorfgemeinschaftshaus Kapern
Vietze: Spielplatz
Brünkendorf/Restorf/
Pevestorf:
Streuobstwiese Brünkendorf
Trebel/Nemitz/Klein Breese:Dorfplatz Kirche Trebel
Liepe/Vasenthien/Pannecke/
Gedelitz/Dünsche/Klautze:
Dorfgemeinschaftshaus Liepe
Langendorf/Grippel/
Pretzetze/Gusborn/
Brandleben/Quickborn/
Siemen:
am Ortsausgang Richtung DAN

Ich wünsche Ihnen und Ihren Kindern  erholsame Osterferien mit Sonnenschein und  möglichst vielen gemeinsamen Aktivitäten.

Mit freundlichen Grüßen

Andreas Widow, Schulleiter


Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte unserer Elbauenschüler,

bevor das Jahr 2017 sich mit Riesenschritten seinem Ende nähert, sollen Sie noch ein paar Neuigkeiten aus unserem Schulleben erfahren. Sehr gut in Erinnerung ist uns allen sicher der vorweihnachtliche Abend, der am 30.11. stattfand und wieder zahlreiche Besucher anlockte. Ein schönes Bühnenprogramm wurde von zahlreichen Akteuren aus den verschiedensten Jahrgängen gestaltet und im Anschluss gab es rund um den vielfältigen Basar auch noch etwas für das leibliche Wohl – Bratwurst, Apfelpunsch, Brezeln und Waffeln. Vielen Dank an alle Akteure, auf und hinter der Bühne, an die Bastelprofis und Grillmeister… . Auch der 500. Jahrestag der Reformation wurde mit einem Projekttag thematisch aufgegriffen und für die Kinder der Grundschule an Lernstationen erlebbar gemacht. Die Aufführung einer Kinderoper, Buchdruck mit einer originalgetreuen Gutenbergpresse, der Vorlesetag, das Gartenabschlussfest, die Theaterfahrten und Weihnachtsausflüge waren weitere Höhepunkte der letzten drei Monate. Die älteren Schülerinnen und Schüler haben sich dem Erkunden ihrer Stärken in verschiedenen Maßnahmen der Berufsorientierung (Kompetenzanalyse/Werkstatttage/Berufspraktikum/Bewerbungstraining) gewidmet. Es ist nicht nur ein Lob für unsere Schülerinnen und Schüler und Sie als Eltern, sondern auch für die Lehrerinnen und Lehrer, wenn die Praktikumsbetriebe und die BBS Lüchow die Einsatzbereitschaft, Teamfähigkeit und das Verhalten der Gartower Schüler positiv hervorheben.
Auch im sportlichen Bereich hat unsere kleine Schule wieder ein paar Erfolge zu verzeichnen. Im Bundeswettbewerb der Schulen „Jugend trainiert für Olympia“ haben die Jungen der Wettkampfklasse IV (5./6.Klasse) den Kreisgruppenentscheid Süd im Basketball gewonnen. Die Mannschaften der KGS Bad Bevensen und des Wilhelm-Raabe-Gymnasiums Lüneburg wurden klar bezwungen und nun warten im Februar 2018 beim Bezirksentscheid in Stade die nächsten Herausforderungen. Zahlreiche Sportabzeichen-Prüfungen waren von Erfolg gekrönt, sodass die Listen in diesen Tagen beim Kreissportbund eingereicht werden können.
Zum Schluss noch ein paar organisatorische Hinweise zum letzten Schultag dieses Jahres. Der Unterricht endet am 21.12.2017 für alle Schülerinnen und Schüler um 11:50 Uhr. Es fahren alle Busse um 11:50 Uhr, außer der Richtung Dannenberg (erst um 13:35 Uhr). Für Kinder bis zur 4. Klasse werden wir bei Bedarf bis 13:35 Uhr eine Betreuung anbieten. Dazu füllen Sie bitte den Abschnitt unten aus und reichen ihn über den/die Klassenlehrer/in zurück.
Auch im Namen des gesamten Teams der Elbauenschule wünsche ich Ihnen eine besinnliche Weihnachtszeit sowie ein friedliches und gesundes Jahr 2018.

Andreas Widow, Schulleiter
—————————————————————————————————————————-

Verbindliche Anmeldung zur Betreuung (nur bis zur 4. Klasse!)

Mein Kind _____________________________, Klasse _____ wird am 21.12.2017 bis 13:35 Uhr an der Betreuung teilnehmen.

Ich/Wir sind bei Bedarf/im Notfall unter folgender Telefonnummer erreichbar:__________________

_____________________ __________________________________
Ort, Datum Unterschrift eines Erziehungsberechtigten


Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

im Namen des gesamten Teams der Elbauenschule heiße ich Sie und natürlich Ihre Kinder zum neuen Schuljahr 2017/18 herzlich willkommen. Hoffentlich hatten Sie eine schöne Urlaubszeit mit vielen gemeinsamen Aktivitäten.
Der Schulbetrieb konnte bei uns planmäßig anlaufen, alle Klassen sind mit Lehrerstunden versorgt. Nachdem uns am Schuljahresende einige Kolleginnen ganz (Martina Deuscher und Lydia Saß) oder vorübergehend (Elgin Marklewitz und Mareike Scholz) verlassen haben, freuen wir uns über einige neue Lehrkräfte. Daniel von Harder (Deutsch/ Biologie), Sabine Röbbelen (Musik/ GSW), Juliane Micheel (Wirtschaft/ Mathematik) und Eckhard Hosang (Förderschullehrer) verstärken seit dem 01.08.2017 unser Kollegium.
Am 05.08. haben wir mit einer wunderbaren Feier 27 Erstklässler und 3 Schulkindergartenkinder eingeschult.
Nach dem Gottesdienst in der Gartower Kirche (ein herzliches Dankeschön an Herrn Pastor Kruse), erlebten die Kinder ein spannendes Theaterstück der Klasse 3, in dem ein entlaufener Buchstabenfresser mit diversen Tricks und der Hilfe des Hausmeisters wieder eingefangen werden musste. Das habt ihr mit eurer Klassenlehrerin wirklich toll vorbereitet. Zwischen Theaterstück und Schultütenübergabe konnten die vielen Gäste sich am Kuchenbuffet stärken, das die Elternschaft der 3. Klasse vorbereitet hatte – vielen Dank an die fleißigen Helfer.
Auch für die Schülerinnen und Schüler der 5. Klassen begann das neue Schuljahr am 07.08. mit einer kleinen Einschulungsfeier, die musikalisch umrahmt wurde vom Chor und der Gitarrengruppe unter Leitung von Maren Hövermann. Mit Spannung haben 32 Jungen und Mädchen aus verschiedenen Grundschulen auf ihre Zuordnung zur 5a oder 5b gewartet. Inzwischen haben sie sich gegenseitig kennengelernt und werden auf einer kleinen Klassenreise Anfang September ihre Gemeinschaft weiter stärken.
Auch die Klassen 4, 9a, 9b und 10 gehen schon zu Beginn des Schuljahres (ab 27.08.)auf Klassenreise, um die positiven Effekte für das soziale Miteinander hoffentlich noch lange nachklingen zu lassen.
Im Rahmen der Berufsvorbereitung fahren die 8. Klassen vom 28.08. bis 08.09. täglich nach Salzwedel, wo sie in den Räumen/ Werkstätten des Bildungsverbund Handwerk GmbH erste Erfahrungen in verschiedenen Berufsfeldern sammeln können.
Nicht nur die Schülerinnen und Schüler, auch die Lehrerinnen und Lehrer sind immer dabei, sich neuen Herausforderungen zu stellen. Neben der täglichen Organisation des inklusiven Unterrichts soll auch die Schule als Ganzes sich weiterentwickeln. Nach vielen Veränderungen in den letzten drei Jahren ist es nun an der Zeit, die übergeordneten Ziele auf den Prüfstand zu stellen und eventuell neu zu formulieren. Um daran ungestört arbeiten zu können, treffen sich alle Mitglieder des Kollegiums zu einer schulinternen Lehrerfortbildung (SchiLF) am 14.09. /15.09.17 in Bad Bevensen.
Für alle endet deshalb am Donnerstag,14.09. der Unterricht schon um 11.50 Uhr. Am Freitag, 15.09. arbeiten Ihre Kinder zu Hause an Arbeitsaufträgen, die von den Fach- oder Klassenlehrern erteilt werden.
In der Grundschule wird es am Freitag eine Notbetreuung bis zur Klassenstufe 4 geben. (über Anmeldeformular)

Für ihre Planungen möchte ich Sie noch auf einige Termine aufmerksam machen:
• Sportabzeichentag am 12.09.17 von 08.15 – 13.35 Uhr (anschließend Ganztagsschule)
• Elternsprechtage für die Grundschule 01.11. – 11.11.17 (Termine nach Absprache)
• Elternsprechtag Oberschule 23.11.17 von 14.30 – 19.00 Uhr

Nun wünsche ich Ihnen und Ihren Kindern ein gesundes und erfolgreiches Schuljahr und freue mich auf eine konstruktive und faire Zusammenarbeit.

Andreas Widow, Schulleiter