Schulbriefe 2021 / 2022

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte der Grundschule,

aufgrund der angekündigten Wetterlage von ca.32 Grad soll der Unterricht am morgigen Montag für alle Kinder um 11.50 enden.
Somit entfallen der 4.Block für die Klassen 2a, 2b, 3, 4a und 4b sowie alle Ganztagskurse.

Lediglich die Betreuung findet im 4.Block statt.
Sollten Kinder, deren Unterricht im 4.Block ausfällt, nicht nach Hause fahren können, bitte ich um kurze Mitteilung, um Ihr Kind in der Betreuung anzumelden. Dafür schreiben Sie bitte eine Email an Ihren Klassenlehrkraft und Petra Walther in Kopie unter petra.walther@elbauenschule.

Ich bitte um Ihr Verständnis für die Unterrichtsverkürzung und wünsche Ihnen noch einen schönen Sonntag!

Herzliche Grüße, Alexandra Vey
26.06.2022


An die Eltern und Erziehungsberechtigten der zukünftigen Klassen 6-10

Informationen über die entgeltliche Ausleihe von Lernmitteln

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

wenn Sie an der Schulbuchausleihe teilnehmen möchten, beachten Sie bitte Folgendes:

Es ist notwendig, dass Sie sich für jedes Kind in jedem Jahr neu verbindlich für die Ausleihe anmelden. In diesem Jahr endet der Anmeldezeitraum am 24.06.2022. Sie finden die online-Anmeldung bei IServ nach dem Einloggen Ihres Kindes unter [Alle Module] – [Schulbücher] – [Anmeldung]. Bitte befolgen Sie die Schritte, die Sie dort durch die Anmeldung leiten. Sollte Ihr Kind noch keinen IServ-Account besitzen, können Sie sich auch unter www.elbauenschule.net/buecher anmelden. Außerdem haben Sie hier die Möglichkeit, die Bücherliste und die Liste der selbst zu beschaffenden Arbeitshefte einzusehen.

Bitte überweisen Sie das Entgelt bis zum 24.06.2022 auf das bei der Anmeldung mitgeteilte Konto.
Beachten Sie auch unbedingt den in der Bestätigungsmail angegebenen Verwendungszweck, da sonst die Zahlungen nur schwer zugeordnet werden können. Alle verspäteten Zahlungen verursachen einen enormen Aufwand (Buchungsprüfung, Nachbestellung, Bücherausgabe etc.). Deshalb gilt:

Wird das Ausleihentgelt nicht bis zum 24.06.2022 fristgerecht gezahlt, geht der Anspruch auf Teilnahme an der Ausleihe verloren! Sie müssen dann grundsätzlich alle Schulbücher selbst kaufen.

Gehören Sie zu dem auf der Anmeldeseite unter Ermäßigungs- bzw. Befreiungsantrag aufgeführten Personenkreis, setzen Sie den entsprechenden Haken. Der Nachweis ist im Sekretariat ebenfalls bis zum 24.06.2022 abzugeben. Auch hier geht bei verspäteter Abgabe der Anspruch auf Teilnahme an der Ausleihe verloren!

Mit freundlichen Grüßen

Andreas Widow, Schulleiter
09.06.2022


An die Eltern und Erziehungsberechtigten unserer zukünftigen 5. Klasse

Informationen über die entgeltliche Ausleihe von Lernmitteln

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

wir begrüßen Sie herzlich an der Elbauenschule Gartow!

Damit Ihr Kind am Unterricht erfolgreich teilnehmen kann, müssen Lernmittel zur Verfügung stehen. An der Elbauenschule besteht die Möglichkeit, einen Großteil der Schulbücher auszuleihen. Dazu können Sie Ihr Kind verbindlich unter www.elbauenschule.net/buecher anmelden. Außerdem können Sie hier die Bücherliste und die Liste der selbst zu beschaffenden Arbeitshefte einsehen.

Bitte überweisen Sie das Entgelt bis zum 24.06.2022 auf das bei der Anmeldung mitgeteilte Konto.
Beachten Sie auch unbedingt den in der Bestätigungsmail angegebenen Verwendungszweck, da sonst die Zahlungen nur schwer zugeordnet werden können. Alle verspäteten Zahlungen verursachen einen enormen Aufwand (Buchungsprüfung, Nachbestellung, Bücherausgabe etc.). Deshalb gilt:

Wird das Ausleihentgelt nicht bis zum 24.06.2022 fristgerecht gezahlt, geht der Anspruch auf Teilnahme an der Ausleihe verloren! Sie müssen dann grundsätzlich alle Schulbücher selbst kaufen.

Gehören Sie zu dem auf der Anmeldeseite unter Ermäßigungs- bzw. Befreiungsantrag aufgeführten Personenkreis, setzen Sie den entsprechenden Haken. Der Nachweis ist im Sekretariat ebenfalls bis zum 24.06.2022 abzugeben. Auch hier geht bei verspäteter Abgabe der Anspruch auf Teilnahme an der Ausleihe verloren!

Mit freundlichen Grüßen

Andreas Widow, Schulleiter
09.06.2022


Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

in diesem Jahr findet das Kinderschützenfest in Gartow am Freitag, den 10. Juni statt.
Der Umzug wird von Lehrkräften der Grundschule begleitet und beginnt um 11.00 Uhr auf dem Schulhof der Grundschule.
Er endet auf dem Festplatz im Schützenwald um 13.30 Uhr.
Dort endet die Aufsichtspflicht der Lehrkräfte.

Ihr Kind hat nach Ankunft im Schützenwald die Möglichkeit, die Heimreise per Bus, zu Fuß oder mit dem Fahrrad anzutreten. Wenn Ihr Kind noch auf dem Festplatz verweilen möchte, muss es pünktlich um 13.30 Uhr von einem Erziehungsberechtigten abgeholt werden.

Die Teilnahme am Kinderschützenumzug ist freiwillig.
Alle Schülerinnen und Schüler, die nicht am Kinderschützenfest teilnehmen wollen, haben um 11.50 Uhr Unterrichtsschluss und ggf. bei Anmeldung bis 13.35 Uhr Betreuung.

Bitte teilen Sie der Klassenlehrkraft bis zum 3.6. mit dem unteren Abschnitt verbindlich mit, ob Ihr Kind an dem Umzug teilnimmt oder nicht.

Mit freundlichen Grüßen
Alexandra Vey, Konrektorin
23.05.2022

Mein Kind _______________________________ aus der Klasse____________

( ) nimmt am 10.6. nicht am Umzug des Kinderschützenfestes teil.

( ) nimmt am 10.6. am Umzug des Kinderschützenfestes teil. Wenn ja,

( ) wird es um 13.30 Uhr von einem Elternteil auf dem Festplatz abgeholt.

( ) tritt die Heimreise um 13.35 Uhr mit dem Bus, zu Fuß, per Fahrrad an.

Unterschrift der Eltern:_______________________________________


Information zum Theaterstück 4-Farben-Land

Liebe Eltern der 2.,3., und 4. Klassen!

Sicherlich haben Sie schon von unserem großen Sommer-Theater-Projekt „4-Farben-Land“ über die Kinder gehört. Da unser traditionelles Schultheater zwei Jahre coronabedingt ausfallen musste, nutzen wir die Gunst der Stunde und werden ein Theaterstück gemeinsam mit 5 Klassen aufführen.
Sie können sich den Aufführungstermin schon notieren:

Freitag, 8. Juli 2022 um 15 Uhr

Die Kinder sollten Länder-entsprechend angezogen sein. Die Farben müssen nicht rein sein, kleine Muster oder Aufschriften sind kein Problem. Im Sommer wird es warm sein, kurze Sachen sind gut möglich.
Es wäre schön, wenn Sie uns helfen und Ihr Kind entsprechend einkleiden.

Mit freundlichem Gruß
Rike Bettermann

Gartow, den 13. Mai 2022


Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

ich grüße Sie und hoffe, dass Sie und Ihre Familie die sonnigen Ostertage genießen und auch erholsame Ferien erleben konnten.

Nach den Osterferien ermöglicht die aktuelle Coronaverordnung für Niedersachsen einige Lockerungen:

1. Maskenpflicht entfällt:
Kein Schüler in Niedersachsen muss mehr eine Maske in der Schule tragen. Das greift nach den Osterferien und gilt für das gesamte Schulgebäude, also egal ob im Unterrichtsraum oder auf dem Flur.
Die Maske darf selbstverständlich freiwillig getragen werden.

2. Testen in der Sicherheitswoche:

An den ersten acht Schultagen nach den Osterferien bis einschließlich Freitag, den 29.04.22 müssen sich alle Schülerinnen und Schüler testen. Die Tests werden von den Schulen gestellt. Schülerinnen und Schüler sollen sich vor dem Unterricht zu Hause testen, damit mögliche Infektionen nicht in die Schule getragen werden. Bitte dokumentieren Sie das negative Testergebnis sorgfältig im Schülerbuch mit Ihrer Unterschrift.

3. Testen ab Mai:

Vom 2. Mai an entfällt auch die Testpflicht, Tests sind dann freiwillig. Für alle Schülerinnen und Schüler werden im Mai Tests für freiwillige Tests dreimal pro Woche zur Verfügung gestellt.

4. Positiver Schnelltest

Sollte Ihr Kind ein positives Schnelltestergebnis aufweisen, muss es umgehend einen PCR-Test vornehmen lassen und darf die Schule nicht besuchen. Bitte informieren Sie die Schule, sollte Ihr Kind an Corona erkranken.

Ich wünsche Ihren Kindern einen guten und gesunden Schulstart.

Herzliche Grüße, Alexandra Vey
19.04.2022


Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

nach einer längeren Durststrecke möchten wir unseren Umwelttag als gemeinschaftliche Aktion wieder neu beleben. Wie gewohnt werden unsere Schülerinnen und Schüler an diesem Freitag (01.04.2022) in ihren Heimatorten in Sachen Umwelt aktiv sein und anschließend in die Osterferien entlassen. Es wird achtlos weggeworfener Müll beseitigt oder an anderen umweltrelevanten Aktionen gearbeitet. Zum Beispiel müssen in Gartow auf den Schulwaldflächen Zaunreparaturen durchgeführt werden, die Hochbeete im NABU- Schulgarten sollen für die Bepflanzung vorbereitet werden und eine Schülergruppe wird bei einer Baumpflanzaktion etwas über nachhaltige Waldbewirtschaftung lernen. Eine Premiere ist die Öffnung unseres Umwelttages für Bürger und Bürgerinnen, die sich beteiligen möchten.
In manchen Dörfern wohnen nur sehr wenige Kinder, deshalb werden einige Orte zu Gruppen zusammengefasst. In welchem Ort ihr Kind dabei sein soll, ist unten ersichtlich. Bei Unklarheiten wenden Sie sich bitte an die Klassenlehrer bzw. Klassenlehrerinnen.
Ein herzliches Dankeschön sei an dieser Stelle an die Spender für die humanitäre Sammelaktion für die Ukraine (Verbandmaterial/Hygieneartikel) ausgesprochen. Diese Aktion läuft weiter falls Sie sich noch beteiligen möchten. Jeweils freitags werden die Pakete gepackt.
Am Donnerstag, 31.03., haben die Schülerinnen und Schüler der 7.- 10. Klassen die Möglichkeit, im Rahmen eines Projekttages „Friedenswerkstatt“ die Geschehnisse in der Ukraine zu thematisieren.

Hier die für alle gültigen Informationen bzgl. des Umwelttages:

Beginn: 08.45 Uhr Treffen und Gruppeneinteilung
(Betreuung ab 08.00 Uhr in Gartow ist sichergestellt)
Ausrüstung:wetterfeste Bekleidung - Schuhe – Arbeitshandschuhe/Gartenhandschuhe -
ein ausrangierter Stoffbeutel und/oder Müllzange (wenn vorhanden)
Verpflegung:mittags erhalten die Kinder ein Getränk und einen Imbiss
(für den Mehrbedarf sorgen Sie bitte selbst)
Achtung: in Gartow startet und endet die Aktion auf dem Schulhof, der Imbiss wird aus der Küche der Oberschule gereicht
Ende:nach der Verpflegung gegen 12.00 Uhr
Treffpunkte:Alle Kinder, die in folgenden Orten wohnen, treffen sich wie folgt:
Gartow/Lüchow/Woltersdorf/Lübbow/Grippel
Pretzetze/Nienwalde/Bergen/Klein Breese/
Gemeinde Lemgow
Schulhof Gartow
Gorleben:Mehrzweckhalle
Meetschow:Gasthaus Herter
Prezelle/Lomitz/Lanze/Mühlenberg:Roter Platz in Prezelle
Schnackenburg/Gummern:Stadtmitte Museum
Kapern/Holtorf/Drösede:Dorfgemeinschaftshaus Kapern
Vietze: Spielplatz
Brünkendorf/Restorf/Pevestorf: Brünkendorf Dorfgemeinschaftshaus
Trebel: Dorfplatz Kirche Trebel
Liepe/Vasenthien/Pannecke/Dünsche/Klautze/Nemitz:Dorfgemeinschaftshaus Liepe
Langendorf/Gusborn/Quickborn/Siemen:Kirche in Langendorf

Im Namen des gesamten Teams der Elbauenschule wünsche ich Ihnen und Ihren Kindern friedliche und erholsame Osterferien.
Mit freundlichen Grüßen

Andreas Widow, Schulleiter
25.03.2022


Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte der Grundschule,

ich freue mich, Ihnen den Umwelttag, den wir leider zwei Jahre lang aussetzen mussten, ankündigen zu können. Er findet am kommenden Freitag, den 1.4. für alle Kinder der Grundschule statt.

Dabei geht es hauptsächlich darum, dass Kinder in ihren Wohnorten bleiben und im und um ihren Wohnort herum Müll sammeln.

Nähere Informationen dazu entnehmen Sie bitte dem ausführlichen Brief unseres Schulleiters in der Anlage.

Ich wünsche Ihnen ein erholsames Wochenende,

Herzliche Grüße, Alexandra Vey
25.03.2022


Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte unserer Elbauenschule,

nun haben wir schon wieder ein halbes Schuljahr unter erschwerten Bedingungen geschafft und es ist Zeit für eine Zwischenbilanz in Form von Zeugnissen. Bisher haben wir diese im Oberschulzweig immer mit persönlichen Lernentwicklungsgesprächen verknüpft. Die aktuelle Situation hat uns dazu bewogen, in diesem Schuljahr darauf zu verzichten und die Zeugnisse am Freitag an Ihre Kinder auszuhändigen. In einigen Fällen werden Gespräche notwendig sein. Dazu nehmen die Klassenleiterinnen und Klassenleiter Kontakt mit Ihnen auf. Falls Sie ein Gespräch wünschen, steht Ihnen natürlich auch der umgekehrte Weg zur Verfügung. Im Grundschulzweig werden die Zeugnisse ebenfalls am Freitag ausgegeben. Die Klassen, die sich gerade im Homelearning befinden, erhalten die Zeugnisse dann erst nach den Zeugnisferien.

Am Freitag, 28.01.2022 endet die Schule für alle Schülerinnen und Schüler um 10.30 Uhr. Zu dieser Zeit fahren dann auch die Busse.

Die GTS- Kurse werden im Moment nach Sichtung der Wahlzettel zusammengestellt. Ihre Kinder sollen mit dem Zeugnis auch die verbindliche Kurszuweisung erhalten. Am Mittwoch werden die Kurse bereits starten.

Eine wichtige Neuerung wollen wir im Verfahren der Krankmeldungen und Abmeldungen für den Unterricht sowie von den Betreuungs- und Nachmittagsangeboten einführen.
Bitte nutzen Sie hierfür ab 02.02. 2022 die folgende Mailadresse:

abmeldung@elbauenschule.net

Damit entlasten wir nicht nur das Schulsekretariat, sondern stellen auch sicher, dass unnötige Anrufe seitens der Schule am Nachmittag vermieden werden.

Diese Angaben sollten unbedingt in der Mail enthalten sein:
Name/ Klasse/ Datum der Krankmeldung oder Abmeldung

Ich wünsche Ihnen und euch, liebe Schülerinnen und Schüler, ein paar erholsame Tage und ein erfolgreiches 2.Schulhalbjahr. Wir sehen uns hoffentlich gesund am 02.02. wieder.

Herzliche Grüße, Andreas Widow
Gartow, 25.01.2022



Liebe Eltern,

anbei erhalten Sie neue Informationen aus dem Kultusministerium.

Bis Ende Januar sollen sich die Kinder weiterhin täglich testen. Dazu haben sie von mir eine Packung mit 5 Tests für die nächste Woche ausgehändigt bekommen. Eine neue Testliste kleben wir heute ins Hausaufgabenheft.

Achtung:
Kinder, die über einen Genesenennachweis verfügen, sind ab Montag von der Testpflicht befreit.

Zudem sind jetzt auch Grundschulkinder dazu verpflichtet, eine medizinische Maske zu tragen.
Bitte geben Sie den Kindern stets ausreichend Ersatzmasken bzw. Masken zum Wechseln mit zur Schule.
Auch möchte ich noch einmal daran erinnern, dass die Kinder gerne eine Decke, eine wärmere Strickjacke oder Ähnliches für die Lüftungspausen mitbringen dürfen, die dann in der Schule verbleiben.

Viele Grüße
Alexandra Vey
14.01.2022


Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte, liebe Schülerinnen und Schüler unserer Elbauenschule,

im letzten Weihnachts-Elternbrief 2020 habe ich von hoffentlich baldiger Normalität geschrieben. Diese Hoffnung ist bis heute leider noch nicht erfüllt worden, aber es ist eine gewisse Routine eingekehrt. Das Paket an hygienischen Maßnahmen, die ich an dieser Stelle nicht alle aufzählen möchte, hat sicher dazu beigetragen, dass wir bisher in der Schüler- und Lehrerschaft von Infektionen größeren Ausmaßes verschont geblieben sind und einen kontinuierlichen Unterricht sichern konnten.

Die zuletzt in der Oberschule durchgeführten Lernstandsanalysen haben (erwartungsgemäß) ergeben, dass es bei vielen Schülerinnen und Schülern noch „Luft nach Oben“ gibt. Es handelt sich um einen Ist-Zustand, den wir nutzen werden, um unterrichtlich anzuknüpfen und gezielt zu fördern. Ob Fördermaterial bestellt, digital versendet oder bereits vorhandenes Lernmaterial genutzt wird, entscheiden die Fachlehrkräfte in Absprache mit den Klassenleitungen.

Die zahlreichen Bauarbeiten im Bereich der Schule sind entweder abgeschlossen oder pandemiebedingt in Verzögerung. Die neuen Spielgeräte auf dem Hof der Grundschule vermitteln den Kindern verschiedene Bewegungserfahrungen. Das ist eine schöne Ergänzung zur immer noch nicht nutzbaren Sporthalle. Deren Fertigstellung verzögert sich weiter aufgrund von Materialknappheit und der schwierigen Personalsituation beteiligter Betriebe, wahrscheinlich bis April 2022. Die Verkehrssituation im Bereich der Grundschule ist durch die Fast-Fertigstellung der Bushaltestelle und einen neuen Parkplatz für Lehrkräfte wieder deutlich sicherer und entspannter. Im neuen Physik/Chemie-Fachraum der Oberschule kann der Unterricht voraussichtlich ab Januar starten. Dieser entspricht nun den neuesten technischen und Arbeitsschutz-Standards, so wird naturwissenschaftliches Lernen noch mehr Spaß machen.

Unsere sonst so beliebten Weihnachtsaktivitäten sind auch in diesem Jahr nur sehr eingeschränkt möglich. Im Rahmen von Klassen/Kohorten kümmern sich die Lehrerinnen und Lehrer um kleinere Weihnachtsfeierlichkeiten. Es gibt geschmückte Fenster, Adventskränze und -kalender im Klassenzimmer und mal auch einen warmen Tee. Aber leider dürfen wir aufgrund der angespannten Situation keine Gäste in die Schule einladen. Es bleibt uns die Hoffnung auf einen Weihnachtsbasar 2022 mit vielen Eltern und Großeltern.

Im Brief des Kultusministers wird Ihnen die Möglichkeit eingeräumt, Ihr Kind ab dem 20.12.21 von der Präsenzpflicht befreien zu lassen. Den Antrag können Sie formlos oder mit dem Formular des Landes über die Klassenlehrer bzw. Klassenlehrerinnen an die Schule stellen. Für die Schule ist damit die Planbarkeit des Unterrichtsbetriebes deutlich erschwert, besonders für die GTS-Angebote. Deshalb werden vom 20.12 – 22.12.21 keine Angebote der offenen Ganztagsschule stattfinden. Das Mittagessen haben wir für diese Tage zentral storniert.

In der Woche nach den Weihnachtsferien ist wieder eine tägliche Testung vorgesehen.

Ich wünsche Ihnen und euch ein gesundes, friedliches und besinnliches Weihnachtsfest mit vielen positiven Gedanken und einer Menge gemeinsamer Zeit.

Herzliche Grüße, Andreas Widow
13.12.2021


Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte der Grundschule,

zur Kenntnisnahme möchte ich Ihnen mitteilen, dass in den Klassen 1,2 a und 4b Kinder in Quarantäne gesetzt wurden, weil in ihrem näheren Umfeld ein Coronafall aufgetreten ist und sie Kontaktperson 1. Grades sind. Die Kinder selbst haben kein Corona!

Durch das tägliche Testen in der letzten Schulwoche können wir sicher sein, dass diese Kinder nur negativ getestet zur Schule kamen. Für alle anderen Kinder besteht kein Grund zur Sorge. Gleichzeitig stellen wir fest, wie wichtig das zuverlässige Testen ist.
Bei Fragen und Anmerkungen melden Sie sich gerne bei mir. Ich wünsche Ihnen einen schönen Sonntag.

Viele Grüße, A. Vey



Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte, liebe Schülerinnen und Schüler des Oberschulzweiges der Elbauenschule,

schön, dass wir die erste Etappe dieses Schuljahres so problemlos absolvieren konnten. Die vielen teambildenden Aktivitäten der ersten Wochen endeten mit dem Sportfest am 28.09. und sind recht nahtlos in eine gewisse „Schulnormalität“ übergegangen, wenngleich das Tragen der Masken für alle immer noch eine unangenehme Belastung darstellt und die Kommunikation erschwert. Bitte denken Sie daran, dass in der Woche vom 01.bis 05.11.21 an jedem Tag getestet und im Schülerbuch bestätigt werden muss.

In den nächsten Wochen werden die Fachlehrer und Fachlehrerinnen der Fächer Deutsch, Mathematik und Englisch mit Ihren Kindern eine Lernstandsanalyse durchführen. Dazu haben wir eine Software des Westermann-Verlages angeschafft, die auch die Möglichkeit bietet, individuelles Fördermaterial für Ihre Kinder erstellen zu lassen. Nach den Erhebungen wird es am 02.12.2021 einen ganztägigen Elternsprechtag geben, an dem die Klassenlehrerinnen und Klassenlehrer Ihnen die Auswertung vorlegen. Bitte planen Sie pro Hauptfach etwa 6, also insgesamt maximal 18 Euro für die Förderhefte ein, falls Lerndefizite festgestellt werden. Die Terminabsprache für den 02.12.21 erfolgt wie gewohnt mit den Klassenleitungen. Über die Form des Gespräches, ob telefonisch oder in Präsenz, können Sie selbst entscheiden. Die Schülerinnen und Schüler erhalten für diesen Tag Aufgaben für das Lernen zu Hause. Eine Notbetreuung für die 5. und 6. Klassenstufe werden wir bereithalten. Bitte teilen Sie uns Ihren Bedarf mit, am besten durch Eintrag in das Schülerbuch.

Die äußeren Bedingungen für das Lernen werden durch die Bauarbeiten am Physik-/Chemie-Raum immer mal wieder beeinträchtigt. Das lässt sich leider nicht vermeiden, wenn dieser Raum bis Ende November fertiggestellt sein soll. Wir freuen uns auf einen neuen, modernen Fachraum. In einigen Jahrgängen haben wir deshalb den Unterricht in Physik/Chemie in das zweite Halbjahr verlagert, dafür wird im ersten Halbjahr zusätzlich Mathematik erteilt. Auch die Bauarbeiten an der Sporthalle sollen nach über eineinhalb Jahren nun tatsächlich im Januar 2022 beendet sein. Bis dahin werden wir den Sportunterricht auf dem Sportplatz, im Wald, in der Pausenhalle, in der Schwimmhalle oder auf dem in Eigenregie errichteten Streetbasketballfeld durchführen.
Die Schulbushaltestelle sollte nach den Oktoberferien in neuem Glanz erstrahlen und die Verkehrssituation sich wieder etwas entspannen. Trotz dieser guten Aussicht haben uns die letzten Wochen darauf aufmerksam gemacht, wie viel Individualverkehr durch das Bringen und Abholen von Schulkindern entsteht.
Bitte denken Sie noch einmal darüber nach, ob die Nutzung des Schulbusses oder des Fahrrades nicht eine Alternative darstellt, die ganz nebenbei auch die Selbstständigkeit Ihres Kindes fördert.

Nun wünsche ich Ihnen und Ihren Kindern zwei erholsame Ferienwochen mit ein paar gemeinsamen Aktivitäten.

Herzliche Grüße, Andreas Widow

Gartow, 13.10.2021


Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

am Dienstag, den 28.09.2021, findet unser traditionelles Sportfest der Elbauenschule Gartow statt, das im letzten Schuljahr coronabedingt ausfiel.

Die heutige kurzfristige Ankündigung erklärt sich ebenfalls aus den uns vorgegebenen Auflagen der aktuellen Coronaverordnung. Bis letzten Donnerstag galt im Landkreis noch die Warnstufe 1, die uns die Durchführung des Sportfestes erheblich erschwert hätte. Die Aufhebung der Warnstufe seit vergangenem Freitag erlaubt hingegen ein unbeschwertes Sportfest unter Einbindung von Kontaktsportarten.

Alle Schülerinnen und Schüler von der ersten bis zur zehnten Klasse durchlaufen verschiedene Bewegungsstationen, anhand derer die „Sportlichste Klasse“ von jeweils zwei Jahrgängen ermittelt und mit einem Pokal geehrt wird.
Gleichzeitig werden die Disziplinen für das Sportabzeichen 2021 abgenommen.

Aufgrund der wenigen Umkleidekabinen sollten alle Kinder bereits in Sportbekleidung (Hose/T-Shirt, darüber eventuell einen langen Trainingsanzug) in der Schule erscheinen. Alle Kinder kommen wie gewohnt um 8.15 Uhr zur Schule. Die Klassenlehrerinnen gehen dann gemeinsam mit ihren Klassen zum Sportplatz.
Die Klassen 2 bis 4 kehren um 13.35 Uhr zur Schule zurück.
Nur die Klasse 1 beendet das Sportfest um 11.50 Uhr. Die Betreuung findet wie gewohnt statt.

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kind ausreichend Getränke und ein leckeres Picknick im Gepäck hat. Für einen kleinen Imbiss ist vor Ort gesorgt, so dass ein kleines Taschengeld mitgegeben werden kann.

Tipp:
Da das Gras auf dem Sportplatz recht feucht ist, empfehle ich die Mitnahme von Ersatzschuhen, die nach dem Sportfest getragen werden können. Die meisten Turnschuhe sind nicht wasserfest.

Mit freundlichen Grüßen

Alexandra Vey
Konrektorin
28.09.2021


Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte, liebe Schülerinnen und Schüler unserer Elbauenschule,

die erste Schulwoche liegt nun hinter uns, trotzdem möchte ich Sie und euch noch einmal herzlich willkommen heißen. Hoffentlich hatten Sie mit Ihren Kindern eine erholsame Zeit.
Der Ministerbrief und die neue Corona- Verordnung haben uns daran erinnert, dass wir uns auch weiterhin nach den Regeln des Rahmenhygieneplans bewegen und diesen für unsere Schule entsprechend anwenden müssen. Schön ist, dass alle Schülerinnen und Schüler im Präsenzunterricht sein können. Ich hoffe aber, dass die Maskenpflicht im Unterricht bald entfällt und der Schulalltag dadurch wieder entspannter werden kann… Wie Sie dem Ministerbrief sicher entnommen haben, besteht die Testpflicht nun 3x in der Woche (montags, mittwochs und freitags). Davon ausgenommen sind Genesene (für 180 Tage) und Geimpfte. Die Testkits erhalten unsere Schülerinnen und Schüler wie gewohnt über die Klassenleitungen. Bitte unterschreiben Sie wie bisher im Schülerbuch für die negative Testung.
Am 04.09. haben wir mit einer sehr schönen Einschulungsfeier 20 Kinder in die 1. Klasse aufgenommen. Die Feier wurde mit dem Einschulungsgottesdienst kombiniert und fand unter freiem Himmel statt. Musikalisch umrahmt von den Kindern der 4. Klassen unter Leitung von Frau Bettermann, Frau Haver und Herrn Bußmann, kulinarisch versorgt durch deren Elternschaft, hatte Frau Wellmann mit ihren Schützlingen einen guten Start in die gemeinsame Zeit.
In den neuen 5. Klassen lernen seit 06.09. 34 Schülerinnen und Schüler aus den Grundschulen Gartow, Trebel, Schweskau und Gusborn, die mit einer kleinen Willkommenszeremonie begrüßt wurden. Unter der Leitung von Frau Scholz (5a) und Frau Pillmaier (5b) haben sich die Schülerinnen und Schüler in der ersten Woche miteinander vertraut gemacht und werden sich hoffentlich zu guten Klassenteams entwickeln. Herzlich begrüßen möchte ich auch zwei neue Lehrkräfte, die uns als Vertretungslehrer unterstützen, Herr Sven Becker (OBS-Zweig) und Herr Thomas Fester (GS-Zweig).
In den ersten Schulwochen hatten und haben die Klassen verschiedene teambildende Aktivitäten auf dem Programm. Unterrichtsgänge, Exkursionen, Klassenfahrten, Berufsorientierung und Gesprächsrunden mit Bewegung an frischer Luft tragen zur Gewöhnung an einen hoffentlich geregelten Schulalltag bei. Die Zeit bis zu den Oktoberferien wird noch mit etlichen weiteren Terminen wieder mal zu schnell vergehen. Bitte schauen Sie dazu regelmäßig in den Kalender auf dem IServ-Portal.
Einen wichtigen Termin für Ihre Planung möchte ich Ihnen heute gern mitteilen. Das gesamte Kollegium führt am 24.09.2021 von 08.00 bis 17.00 Uhr eine Fortbildung in der Ersten Hilfe durch. An diesem Tag werden wir für Ihre Kinder Aufgaben für das Lernen zu Hause bereitstellen. Falls Sie eine Notbetreuung für Ihr Kind brauchen (Kl.1-6), teilen Sie dies bitte über die Klassenleitung mit.
Ein gemeinsames Sportfest soll es im September auch noch geben, wir geben den Termin nach Prüfung der Vorgaben in den nächsten Tagen bekannt.
Die Schule bekommt zzt. eine neue Bushaltestelle, darüber freuen wir uns sehr. Nicht so toll ist es, dass durch das Abholen mit Privat-PKWs die Situation noch beengter und unübersichtlicher wird. Ich appelliere daher an Sie, über eine Parkmöglichkeit auf dem Therme-Parkplatz nachzudenken und sich dort mit Ihrem Kind zu treffen.
Ich wünsche Ihnen und Euch im Namen des gesamten Teams der Elbauenschule ein erfolgreiches und gesundes Schuljahr 2021/22!

Herzliche Grüße, Andreas Widow
Schulleiter
Gartow, 15.09.2021


Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte der Grundschule,

ich freue mich, Ihnen ein besonderes Event in der Grundschule bekannt zu machen:

An diesem Mittwoch den 8. September kommen wir in den Genuss, einen Jungpianisten für ein „Konzertgespräch“ in der Schule begrüßen zu dürfen. Im Rahmen der Schubertiaden wird auf Initiative von Frau Susanne von Imhoff der junge Pianist Nikolaus Branny unseren Schülern ein Minikonzert geben, seinen Werdegang zum Pianisten und auch den Flügel als Instrument erläutern.

Schauen Sie gerne einmal in diesem Link, welche musikalische Größe Nikolaus Branny bereits ist.

Mein Dank gilt Susanne von Imhoff und allen Organisatoren der Schubertiaden, die diese Veranstaltung und auch eine neue Stimmung für unseren Schulflügel finanziert haben.

www.schubertiaden-schnackenburg.de/verein/nachwuchsfoerderung

Außerdem möchte ich an dieser Stelle für das Konzert junder Musiker „Soiree junger Künstler“ während der Schubertiaden Werbung machen. Es findet am Freitag den 10. September um 16 Uhr in Schnackenburg statt. Anmeldungen können Sie unter folgendem Link vornehmen.

www.schubertiaden-schnackenburg.de/aktuelles

Mit musikalischem Gruß, Alexandra Vey


Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte der Grundschule,

ich grüße Sie ganz herzlich und wünsche uns allen einen guten Start ins neue Schuljahr, das ganz sicher erneut ein besonderes Schuljahr zu werden verspricht. Für den Schulstart möchte ich Ihnen einige wichtige Informationen zukommen lassen, unter anderem auch neue Corona-Regeln:

1.Testung:

– Für den ersten Schultag am Donnerstag, den 2.9. haben die Kinder der jetzigen 2. bis 4. Klassen vor den Freien einen Selbsttest ausgehändigt bekommen. Bitte führen Sie diesen vor Unterrichtsbeginn am Morgen oder am Vortag durch und schreiben Sie der Klassenlehrkraft eine E-Mail mit dem Testergebnis.

– Für die folgenden 6 Schultage vom Freitag, den 3.9. bis Freitag, den 10.9. bekommen die Kinder am ersten Schultag sechs weitere Selbsttests von der Klassenlehrkraft ausgehändigt. Ebenso wird den Kindern am Donnerstag das neue Schülerbuch/Hausaufgabenheft mitgegeben. Dort notieren Sie bitte in einer dafür vorgesehenen Tabelle das negative Testergebnis. Die siebentägige Testung ist eine verbindliche Vorgabe vom Kultusministerium. Über ein positives Testergebnis müssen Sie die Schulleitung umgehend in Kenntnis setzen und Ihr KInd zu Hause behalten. Nach diesen 7 Testtagen wird die Testfrequenz auf 3x pro Woche reduziert. Dazu informiere ich in einer seperaten Mail nächste Woche.

2. Maskenpflicht:

Bis zum 22.9. sieht die neue Coronaverordnung eine Maskenpflicht im Gebäude, für die Grundschule erstmalig auch am Sitzplatz vor. Gleichzeitig wird ein sensibler Umgang damit angemahnt, der gesundheitliche und pädagogische Aspekte berücksichtigen muss. Es gilt der Grundsatz: Je jünger die Kinder, desto mehr Maskenpausen. Im Kollegium haben wir uns auf einige Prinzipien für einen sensiblen Umgang mit dieser auferlegten Maskenpflicht geeinigt:
Beispielsweise soll möglichst viel Draußenunterricht, Unterrichtsgänge sowie Unterrichtsbesuche im Schulwald und Schulgarten unternommen werden. Das gute Spätsommerwetter lädt dazu ein! Lüftungspausen erlauben das Absetzen der Masken sowie Bewegungspausen auf dem Schulhof. Uns ist vollkommen bewusst, dass der Sprachunterricht das Erkennen von Mimik und Gestik erfordert, so dass in solchen Unterrichtssequenzen eine pädagogische Nortwendigkeit zum Absetzen der Maske besteht. Da wir überwiegend kleine Klassenstärken beschulen, stehen die Tische während der Maskenpausen in ausreichendem Abstand für den zusätzlichen Schutz Ihrer Kinder.

3. Sitzkissen/Pomatte

Um einen unkomplizierten Wechsel des Unterrichts nach draußen zu ermöglichen, bitte ich alle Kinder eine Pomatte/Sitzkissen oder auch große Plastiktüte mitzubringen.

4. Bushaltestelle

Die Bushaltestelle an der Schule wurde von der LSE aufgrund von Bauarbeiten an der üblichen Bushaltstelle vor die Oberschule verlegt.

5. Schulkiosk

Leider ist der Schulkiosk krankheitsbedingt bis auf Weiteres geschlossen. Bitte geben Sie Ihrem Kind ein gesundes (zuckerfreies) Frühstück mit!

6. Unterrichtszeiten:

An den ersten beiden Unterrichtstagen endet der reguläre Unterricht für alle Klassen um 11.50 Uhr. Die Betreuung im 4. Block von 12.20 bis 13.35 Uhr findet statt. Anmeldungen richten Sie bitte an Frau Walther unter petra.walther@elbauenschule.net
Der neue Stundenplan wird Ihnen morgen über die gelbe Mappe und/oder über Mail mitgeteilt. Er gilt ab Montag, den 6.9.21

7. Neue Lehrkräfte

Neu an unserer Schule können wir als Förderlehrerin Frau Susanne Kretschmer und als Sport- und Schwimmlehrer Herrn Thomas Fester begrüßen.

Mit herzlichen Grüßen
Alexandra Vey
Konrektorin

01.09.2021