Schulbriefe 2018 / 2019

Gartow, 12.03.19 (Zweig Oberschule)

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte unserer Elbauenschüler,

die erste Etappe des zweiten Schulhalbjahres 2018/19 endet zu den Osterferien normalerweise mit dem Umwelttag. In diesem Jahr haben wir die besondere Situation, dass 4 Klassen aufgrund von Berufspraktika bzw. Aufenthalt im Waldpädagogikzentrum nicht dabei wären. Deshalb findet der Umwelttag erst am 03.05.2019 statt.

Das gesamte Kollegium der Elbauenschule wird sich vom 28.03. um 15:00 Uhr bis zum 29.03. ca. 16:00 Uhr in Bad Bevensen zu einer schulinternen Lehrerfortbildung treffen, auf der die pädagogisch-didaktische Ausrichtung der Schule überprüft und fortgeschrieben werden soll. Am 28.03. endet deshalb der Unterricht für alle Schülerinnen und Schüler um 11:50 Uhr. Bitte beachten Sie, dass nicht alle Buslinien zu dieser Zeit fahren und organisieren Sie im Bedarfsfall Fahrgemeinschaften. Um 13:35 Uhr fahren dann wieder alle Linien.

Der 29.03. wird ein Hausarbeitstag sein. Unsere Schülerinnen und Schüler erhalten von den zuständigen Lehrerinnen und Lehrern Aufgaben, die sie dann zu Hause bearbeiten sollen.

Der 28.03.2018 ist außerdem der Zukunftstag, an dem Ihre Kinder der Klassen 5, 6, 7 in einen Beruf „hineinschnuppern“ sollen. Da der Tag in unserem Berufsorientierungskonzept fest verankert ist, erwarten wir eine Teilnahme Ihres Kindes. Falls Sie es noch nicht getan haben, kümmern Sie sich bitte schnellstmöglich um einen Praktikumsplatz.

Ein besonderer Höhepunkt erwartet uns am 19.03.2019. Wir haben einen Zeitzeugen zu Gast, der in zwei Gesprächsrunden aus seinem Leben erzählen wird. Es handelt sich um Felix Rottberger, ein heute über 80-jähriger Mann aus Freiburg, der schon in verschiedenen Schulen zu Gast war und bei uns auch über seine Kindheit während der Zeit des Nationalsozialismus spricht, über Flucht aus Berlin, die Trennung von seinen Eltern und seine Angst, in seinem Versteck in Dänemark von deutschen Soldaten entdeckt zu werden. 2016 wurde er vom Bundespräsidenten mit dem Bundesverdienstorden geehrt.

Schon jetzt wünsche ich Ihnen und Ihren Kindern eine schöne gemeinsame Osterzeit.

Andreas Widow, Schulleiter




Gartow, 12.03.19 (Zweig Grundschule)

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte unserer Elbauenschüler,

die erste Etappe des zweiten Schulhalbjahres 2018/19 endet zu den Osterferien normalerweise mit dem Umwelttag. In diesem Jahr haben wir die besondere Situation, dass 4 Klassen aufgrund von Berufspraktika bzw. Aufenthalt im Waldpädagogikzentrum nicht dabei wären. Deshalb findet der Umwelttag erst am 03.05.2019 statt.

Das gesamte Kollegium der Elbauenschule wird sich vom 28.03. um 15:00 Uhr bis zum 29.03. ca. 16:00 Uhr in Bad Bevensen zu einer schulinternen Lehrerfortbildung treffen, auf der die pädagogisch-didaktische Ausrichtung der Schule überprüft und fortgeschrieben werden soll.

Am Freitag, den 29.03.2019 ist daher unterrichtsfrei. Sollte eine Notbetreuung von 08:15-13:35 Uhr benötigt werden, notieren Sie es auf dem unteren Abschnitt und reichen Sie ihn an den/die Klassenlehrer/in zurück.

Der 28.03.2018 ist außerdem der Zukunftstag, an dem Ihre Kinder der Klassen 5, 6, 7 in einen Beruf „hineinschnuppern“ sollen. Da der Tag in unserem Berufsorientierungskonzept fest verankert ist, erwarten wir eine Teilnahme Ihres Kindes. Falls Sie es noch nicht getan haben, kümmern Sie sich bitte schnellstmöglich um einen Praktikumsplatz.

Ein besonderer Höhepunkt erwartet uns in der Oberschule am 19.03.2019. Wir haben einen Zeitzeugen zu Gast, der in zwei Gesprächsrunden aus seinem Leben erzählen wird. Es handelt sich um Felix Rottberger, ein heute über 80-jähriger Mann aus Freiburg, der schon in verschiedenen Schulen zu Gast war und bei uns auch über seine Kindheit während der Zeit des Nationalsozialismus spricht, über Flucht aus Berlin, die Trennung von seinen Eltern und seine Angst, in seinem Versteck in Dänemark von deutschen Soldaten entdeckt zu werden. 2016 wurde er vom Bundespräsidenten mit dem Bundesverdienstorden geehrt.

Schon jetzt wünsche ich Ihnen und Ihren Kindern eine schöne gemeinsame Osterzeit.

Andreas Widow, Schulleiter

————————————————————————————————————bitte abtrennen!

( ) Ich/Wir benötige/n am 29.03.19 von 08:15-13:35 Uhr eine Notbetreuung.

Name des Kindes: Klasse:

Unterschrift: __________________________




Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte unserer Elbauenschüler,

das Jahr 2018 nähert  sich mit Riesenschritten seinem Ende. Bevor Ihre Kinder und Sie in die wohlverdienten Weihnachtsferien starten, sollen Sie noch ein paar Neuigkeiten aus unserem schulischen Leben erfahren.

Der „Abend im Advent“ mit dem abwechslungsreichen Bühnenprogramm und dem vielfältigen Basar hat die zahlreichen Besucher wieder sehr begeistert. Auch die anschließenden Begegnungen und Gespräche, kulinarisch begleitet durch Bratwurst, Apfelpunsch, Gebäck und andere Leckereien machen diesen Abend immer wieder zu einem schönen Erlebnis. Vielen Dank an alle Akteure, auf und hinter der Bühne, an die Bastelprofis, Bäcker und Grillmeister. Die 4. Klasse ist zurzeit mit ihrem Theaterstück auf Tournee,  z. B. in der Gemeinde Gorleben und bei den Landfrauen. Klasse 2b war mit dem Schattentheater beim Sozialverband VDK zu Gast und unsere Kleinsten haben die Bewohner des Senioren- und Pflegeheims und den Seniorenkreis mit weihnachtlichen Liedern und Gedichten erfreut. Der Laufabzeichen-Tag, der Vorlesetag, das Projekt „NICHT EGAL“ im Bereich Medienkompetenz sowie  die Theaterfahrten und Weihnachtsausflüge waren weitere Höhepunkte der letzten vier Monate. Unsere älteren Schülerinnen und Schüler konnten im Bereich  Berufsorientierung auf verschiedenen „Feldern“ ihre Stärken erkunden. Kompetenzanalyse, Werkstatttage, Berufspraktikum und Bewerbungstraining standen für die Klassen 7- 10 auf dem Programm. Auch in diesem Jahr gab es von den  verschiedenen Kooperationspartnern wieder zahlreiche positive Rückmeldungen über unsere Schülerinnen und Schüler. Bitte besuchen Sie auch gerne die Homepage unserer Schule, um sich über Aktuelles zu informieren.

Zum Schluss noch ein paar organisatorische Hinweise zum letzten Schultag des Jahres 2018. Der Unterricht endet am 21.12.2018 für alle Schülerinnen und Schüler um 11:50 Uhr. Bitte beachten Sie, dass zu dieser Zeit nicht alle Linien bedient werden. Bitte organisieren Sie im Bedarfsfall Fahrgemeinschaften.

Für Kinder bis zur 4. Klasse werden wir bei Bedarf bis 13:35 Uhr eine Betreuung anbieten. Dazu füllen Sie bitte den Abschnitt unten aus und reichen ihn an den/die Klassenlehrer/in.

Auch im Namen des gesamten Teams der Elbauenschule wünsche ich Ihnen eine besinnliche Weihnachtszeit sowie ein friedliches und gesundes Jahr 2019.

Andreas Widow, Schulleiter

——————————————————————————————————————-

Ich/Wir benötigen am 21.12.18 bis 13:35 Uhr Betreuung für unser Kind.

Name des Kindes:

Klasse:

 

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

im Namen des gesamten Teams der Elbauenschule heiße ich Sie und ihre Kinder zum neuen Schuljahr 2018/19 herzlich willkommen. Hoffentlich hatten Sie eine schöne (schattige) Urlaubszeit mit vielen gemeinsamen Erlebnissen.
Der Schulbetrieb konnte bei uns problemlos starten, alle Klassen sind mit ausreichend Lehrerstunden versorgt. Es gibt einige personelle Veränderungen. Frau Krüger wurde nach fast 40 Dienstjahren in den wohlverdienten Ruhestand versetzt. Frau E. Pengel und Frau Wiepking arbeiten jetzt an anderen Schulen. Wir freuen uns über die neuen Kolleginnen Frau Bettermann (Deutsch/Musik), Frau Hundert (Deutsch/Musik/Sport), Frau Lammers (Deutsch/Sachunterricht/Kunst) und Frau Sellmann (Förderschullehrerin), die seit Beginn dieses Schuljahres unser Team verstärken.
Am 11.08. haben wir mit einer sehr schönen Feier 27 Erstklässler eingeschult.
Nach dem sehr ansprechenden Gottesdienst in der Gartower Kirche (ein herzliches Dankeschön an den Diakon Herrn Hauberg), erlebten die Kinder ein spannendes Theaterstück der 3. Klassen, in dem eine – eigentlich nur traurige – Hexe Kinder und Lehrer verzauberte und so das Lernen verhindern wollte. Die schon klugen Kinder der 3. Klasse konnten aber alle Rätsel der Hexe lösen und am Ende sogar die Hexe für das Lernen begeistern. Das habt ihr mit euren Klassenlehrerinnen Frau Lohse und Frau K. Pengel wirklich toll vorbereitet. Während sich die Gäste am Kuchen- und Getränkebuffet erfreuten, erlebten die Erstklässler mit ihren Klassenlehrerinnen Frau Bettermann und Frau Sprotte ihre erste Schulstunde. Ein herzliches Dankeschön geht an die Eltern der Klassen 3a und 3b für die Mühe.
Auch für die Schülerinnen und Schüler der 5. Klasse gab es wieder eine kleine Einschulungsfeier, die musikalisch umrahmt wurde von der Gitarrengruppe unter Leitung von Frau Hövermann. 19 Schülerinnen und Schüler aus verschiedenen Grundschulen arbeiten nun mit ihrer Klassenlehrerin Frau Pillmaier daran, eine gute Gemeinschaft zu werden.
Einige Klassen gingen nach einer kurzen Aufwärmphase schon am Anfang des Schuljahres auf Klassenfahrt, so waren die 6.Klassen in der Nähe von Schwerin und die 10. Klassen führte ihre Abschlussreise nach Prag. Hoffentlich wirken die positiven Effekte noch möglichst lange nach.
Im Rahmen der Berufsvorbereitung fahren die 8. Klassen vom 10.09. bis 21.09. täglich nach Salzwedel, wo sie in den Räumen/ Werkstätten des Bildungsverbund Handwerk GmbH erste Erfahrungen in verschiedenen Berufsfeldern sammeln können. Bereits im letzten Schuljahr mussten sich die Schülerinnen und Schüler der 10.Klassen für einen Praktikumsplatz bewerben, damit sie ihr zweites Betriebspraktikum vom 17.09. bis zum 28.09.18 absolvieren können.

Für Ihre Planungen möchte ich Sie noch auf einige weitere Termine aufmerksam machen:

• Mitgliederversammlung des Fördervereins der Elbauenschule am 13.09.18 um 19.00 Uhr

• Laufabzeichentag am 14.09.18 von 10.00 – 12.00 Uhr

• Theaterstück „Online“ als Auftakt zum Projekt „#nichtEgal“ zur Verbesserung der Medienkompetenz am 05.11.2018 (Elternabend zum Thema in Vorbereitung)

• Elternsprechtage Grundschule 12.11. – 17.11.18 (Termine nach Absprache)

• Elternsprechtag Oberschule mit Umweltaktion „Kleiderbörse“ am 22.11.18 von 14.30 – 19.00 Uhr

Ihnen und Ihren Kindern wünsche ich ein gesundes und erfolgreiches Schuljahr und freue mich auf eine konstruktive und faire Zusammenarbeit.

Andreas Widow, Schulleiter Gartow, 10.09.2018