Schulbriefe 2023 / 2024

Sportabzeichen und Schwimmfähigkeit

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

im Sportunterricht arbeiten wir mit Ihren Kindern am Erlangen des Deutschen Sportabzeichens. Es setzt sich aus den Bereichen Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit und Koordination zusammen, die wir mit Ihren Kindern bis zum Ende des Schuljahres üben und die besten Ergebnisse Ihres Kindes notieren.

Damit wir für Ihr Kind aber überhaupt ein Sportabzeichen beantragen können, ist es notwendig, dass es eine Schwimmfähigkeit nachweisen kann. Wir würden uns daher sehr freuen,wenn Sie mit Ihrem Kind noch bis zum Sommer daran arbeiten, ein Seepferden oder sogar mehr zu erreichen und uns dies vorzulegen. (In Klasse 2-4 haben wir hierfür bereits die Grundlagen gelegt.)
Für jedes Kind, was an der Schule ein Sportabzeichen ablegt, bekommt die Schule von der Sparkasse 1€.Je mehr Abzeichen wir einreichen, desto höher ist außerdem die Chance ein höheres Preisgeld zu erhalten. (Siehe Artikel in der EJZ vom 6.4.)

Wir freuen uns sehr über Ihre Mitarbeit!

Viele Grüße
Die Sportlehrkräfte

PS: Bitte denken Sie daran, dass Ihr Kind zu jedem Sportunterricht das Sportzeug dabei hat,
Schmuck abgelegt ist und bei längeren Haaren ein Zopfgummi dabei hat.


Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte, liebe Schülerinnen und Schüler,

dieses besonders kurze Schuljahr 2023/24 geht nach den Osterferien in die Schlussetappe, die mit vielen Terminen und größeren Aktivitäten unsere ganze Kraft und Aufmerksamkeit fordert. Deshalb können alle Beteiligten die nun vor uns liegenden Osterferien gut gebrauchen, um die „Akkus“ aufzuladen und sich zu regenerieren. Einen kleinen Rückblick auf die vergangenen und einen Ausblick auf die nächsten Wochen möchte ich Ihnen und euch vorab gerne noch geben.
Alle Grundschüler und Grundschülerinnen haben in einem Kunstprojekt unter der Leitung von Frau Knist farbige Scherenschnitte in Anlehnung an den französischen Maler Henri Matisse angefertigt, die in den Fenstern des Grundschulgebäudes zu sehen sind. Ein großes Dankeschön an Frau Knist für ihren persönlichen Einsatz.
Die FreiDay-Projekte der Oberschüler wurden an drei Freitagen (Forumstagen) auf der kleinen Bühne in der Pausenhalle präsentiert. Das war für viele eine echte Herausforderung und für das Publikum sehr eindrucksvoll zu sehen und zu hören, welche wichtigen Gedanken und Ideen in den gewählten Projekten stecken. Bitte informieren Sie sich gerne auch auf unserer Homepage über diese neue Form des Lernens.
Die Kinder der Klassen 2a und 2b konzentrieren sich nach Ostern ganz intensiv auf ihr Theaterstück für die Einschulungsfeier. Viel Erfolg für euer Projekt!
Einen schönen Erfolg hat Helena Witt aus Klasse 6 beim Vorlesewettbewerb auf Landkreisebene errungen. Sie hat den 2. Platz „erlesen“. Herzlichen Glückwunsch und danke, dass du unsere Schule so gut vertreten hast.
Auch in diesem Schuljahr wird unser traditioneller Umwelttag nicht direkt vor den Osterferien, sondern erst am 26.04.24 stattfinden. Die Planungen laufen schon, die aber vor 2 Wochen noch angespannte Hochwassersituation hat uns zu dieser Terminierung veranlasst. Sie erhalten die für Ihr Kind relevanten Informationen in einem separaten Elternbrief.
Der Monat April ist noch mit weiteren Terminen reichlich gefüllt. Die Jahrgänge 8 und 9 absolvieren vom 02.-12.04.24 im Rahmen der Berufsorientierung ihr Betriebspraktikum. Der „Girls‘ und Boys‘ Day“ (Zukunftstag) am 25.04.24 ist für die Klassenstufen 5/6/7 ein verbindlicher Termin. Bitte kümmern Sie sich rechtzeitig um einen Betrieb für diesen Berufsorientierungstag.
Vom 14.04.-20.04.24 findet der nun schon 25. Deutsch-Polnische Schüleraustausch statt, in den Schülerinnen und Schüler der Klassen 7, 8, 9 und 10 eingebunden sind. Für das interessante Programm geht ein besonderer Dank an Herrn Schulte-Hausmann, der die organisatorischen Fäden in der Hand hält. Schon vorab möchte ich auch allen Gastfamilien herzlich danken und hoffe, dass sich die freundschaftlichen Beziehungen vertiefen bzw. neue entstehen.
Die Prüfungsphase für unsere Abschlussjahrgänge 9/10 beginnt ebenfalls schon bald mit der mündlichen Englisch-Prüfung am 12.04. für Klasse 10. Die Termine für alle schriftlichen Prüfungen sind den Schülerinnen und Schülern bekannt (02./06. und 08.Mai). Die letzte Woche im April dient einer besonders intensiven Vorbereitung in den Prüfungsfächern D, Ma und En. Die mündliche Prüfung in einem Wahlfach ist seit diesem Jahr wieder verbindlich. Eine zusätzliche mündliche Prüfung in einem schriftlichen Prüfungsfach (D/Ma/En) kann nach der Bekanntgabe der Prüfungsergebnisse beantragt werden (nach Bedarf).
Die Schulgemeinschaft freut sich auf eine ereignisreiche Zeit auch im Mai und Juni mit noch weiteren Höhepunkten wie dem FreiDay-Fest, dem Sportabzeichentag, der Einweihung unserer neuen Toiletten und der Entlassungsfeier unserer „Ältesten“….

Im Namen des gesamten Teams der Elbauenschule wünsche ich Ihnen und euch frohe und erholsame Osterfeiertage.
Andreas Widow, Schulleiter

Gartow, 14.03.2024


Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte, liebe Schülerinnen und Schüler,

herzlich willkommen zurück nach den Herbstferien zum nächsten Abschnitt des Schuljahres, der uns schon wieder Richtung Jahreswechsel bringt. Danach sind es nur noch wenige Wochen bis zu den Halbjahreszeugnissen.

Wenn wir auf unsere Veranstaltungen im Oktober zurückblicken, kann die Schulgemeinschaft sehr stolz auf sich sein.
Erst der Laufabzeichentag, an dem viele über sich selbst hinausgewachsen sind und viel längere Distanzen gelaufen sind, als sie es selbst für möglich gehalten haben. Und dann das Schulfest zum Start unseres FreiDay. Alle Klassen mit ihren Lehrerinnen und Lehrern haben sich toll vorbereitet und dieses Fest mit ihren Beiträgen bereichert. Zusammen mit den Kooperationspartnern und Förderern haben wir allen Gästen einen Überblick zu den Nachhaltigkeitszielen geben können. (EJZ berichtete am 18.11.23).
An dieser Stelle möchte ich mich noch einmal bei den Förderern Fa. Voelkel für die Versorgung mit Getränken und bei Fa. Schlüsselburg für die Bereitstellung eines Teleskopladers bedanken.

Hier noch eine wichtige Terminänderung zum Elternsprechtag OBS.
Neuer Termin: 23.11.23 ab 14.00 Uhr
Die Terminvergabe erfolgt über die Klassenleitungen.

Herzliche Grüße, Andreas Widow


Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte, liebe Schülerinnen und Schüler,

bevor der erste Abschnitt des Schuljahres zu den Herbstferien endet, habe ich noch einige Informationen an Sie/ an euch weiterzugeben.

Im ersten Elternbrief vor etwa einem Monat hatte ich den Termin 13.10. für unsere Auftaktveranstaltung (Kick-Off) zum neuen Lernformat FreiDay (im OBS-Zweig) angekündigt. Da wir möglichst vielen Gästen und unseren pädagogischen Mitarbeitern und Mitarbeiteriunnen eine Teilnahme ermöglichen wollen und organisatorische Abläufe rund um das Fest besser planbar sind, haben wir diesen Termin auf den 11.10.23 verändert. Die Einladung mit Rückmeldeabschnitt haben Sie über die Klassenleitungen ja bereits erhalten. Die Angebote der Ganztagsschule finden an diesem Tag nicht statt, das Mittagessen haben wir bereits zentral abgemeldet. Ihre Kinder haben die Möglichkeit, sich an den Verpflegungsständen etwas zu kaufen. Natürlich sind auch die Grundschulkinder und ihre Eltern herzlich eingeladen, sich an verschiedenen Stationen über den FreiDay zu informieren.

Unseren schon zur Tradition gewordenen Lauftag veranstalten wir am 05.10.23. Um 10 Uhr starten alle Schülerinnen und Schüler und einige Lehrkräfte gemeinsam zum ausdauernden Laufen auf dem Sportplatz, auch Gäste aus der Elternschaft sind herzlich willkommen, zum Mitlaufen oder Anfeuern.
Die Laufleistungen werden wir für das Laufabzeichen, das Deutsche Sportabzeichen und die Sportnote heranziehen. Außerdem wird wieder die beste Läuferklasse geehrt und darf den Wanderpokal für ein Jahr behalten. Bitte denken Sie daran/denkt daran, witterungsentsprechende Kleidung und etwas Proviant mitzubringen. Die Kapazitäten der Umkleiden sind begrenzt, deshalb wäre es, besonders für die
Grundschulkinder, sinnvoll, schon in Sportkleidung zur Schule zu kommen.

Für Ihre weiteren Planungen hier schon mal die nächsten wichtigen Termine:
Elternsprechtag OBS am 07.12.23 ab 14.30 Uhr
Elternsprechtage GS vom 13.bis 24.11.23 (Absprachen folgen noch)

Ich freue mich, möglichst viele Eltern am 11.10. zu sehen und wünsche Ihnen und euch im Namen des Teams der Elbauenschule schöne und erlebnisreiche Herbstferien.

Herzliche Grüße, Andreas Widow


Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte der Grundschule,

anbei übersende ich Ihnen einen Elternbrief unseres Schulleiters mit wichtigen Informationen zu zwei kommenden Terminen:

1. Donnerstag, den 5.10. Laufabzeichen-Tag

2. Mittwoch, den 11.10. ab 13.00 Uhr Kick-Off -Veranstaltung. Es findet an diesem Nachmittag keine Ganztagsschule statt. Außerdem ist auch die Essensbelieferung an diesem Tag für alle Grundschüler (auch Erst- und Zweitklässler) ausgesetzt.

Bitte lesen Sie den angehängten Brief ausführlich durch.

Ich wünsche Ihnen ein erholsames Wochenende!

Herzliche Grüße, Alexandra Vey


Liebe Eltern und Sorgeberechtigte,

mit großer Sorge nehmen wir zur Kenntnis, dass immer häufiger die Kinder in der Schule vom „Zocken“ in ihrer Freizeit erzählen.
Wir möchten Sie heute bitten, ihre Kinder im Umgang mit Medienkonsum und- Vielfalt und im Hinblick auf die Gefahren sorgsam zu begleiten.
Sprechen Sie mit Ihrem Kind! Lassen Sie sich zeigen, was Ihr Kind spielt und womit es sich beschäftigt und signalisieren Sie ihm, dass Sie da sind, sollte etwas passieren, dass dem Kind Bauschmerzen bereitet. Die Kinder brauchen Sie als Vertrauensperson.

Darüber hinaus berichten einige Kinder von der Nutzung von Chatfunktionen (WhatsApp, Instagram, aber auch von Chatfunktionen innerhalb von Spielen).
Hier ist mittlerweile eine große Gefahr für Kinder entstanden. Zum einen die Gefahr des „Cybermobbings“ an sich, zum anderen entdecken zunehmend sich als Kinder oder Jugendliche ausgebende Missbraucher*innen Chaträume als eine Möglichkeit, um mit potenziellen Opfern in Kontakt zu kommen und diese für die Befriedigung ihrer sexuellen Gewaltfantasien zu missbrauchen.

Wir möchten Sie ermutigen, hinzuschauen, WAS Ihre Kinder für Spiele spielen und welche Chat-Plattformen sie WIE nutzen und sie zusätzlich ermutigen, feste Bildschirmzeiten mit Ihren Kindern zu vereinbaren.

Hierfür haben wir für Sie ein paar Links zusammengestellt, damit sie sich an Empfehlungen von Fachleuten orientieren können.

https://www.klicksafe.de/bildschirm-und-medienzeit-was-ist-fuer-kinder-in-ordnung

https://www.schau-hin.info/grundlagen/medienzeiten-feste-bildschirmzeiten-fuer-kinder-vereinbaren

https://www.sicher-im-netz.de/wie-eltern-ihre-kinder-im-netz-schützen-können

https://www.schau-hin.info/

Simin Feuerriegel

Soz.päd. Fachkraft
Insoweit erfahrene Fachkraft

Elbauenschule Gartow
Grund- und Oberschule
Am Schützenplatz 13
29471 Gartow
Telefon: 05846-328 oder 05846-9799161
email: simin.feuerriegel@elbauenschule.net
Fax: 05846-980092


Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte, liebe Schülerinnen und Schüler der Elbauenschule,

herzlich willkommen zum Schuljahr 2023/24. Hoffentlich hatten Sie mit Ihren Kindern und hattet ihr mit euren Eltern eine gute Ferienzeit. An unserer Schule hat das pulsierende Leben nun wieder Einzug gehalten. Damit das klappen konnte, hat das Team 3 Tage vor Schulbeginn so Einiges an Vorbereitungsarbeit geleistet. Davon konnten sich die Gäste der Einschulungsfeier am 19.08. überzeugen. Die 3. Klasse hat unter der Leitung von Frau Wellmann ein wunderbar ausgestattetes und lehrreiches Theaterstück aufgeführt, das die Gäste begeisterte und die neuen 32 Erstklässler in seinen Bann zog. Während anschließend die beiden Klassenlehrerinnen Frau Fester und Frau Haver mit ihren „Ersties“ eine „Probestunde“ hatten, konnten sich alle Gäste auf dem Schulhof am Buffet der Klassenelternschaft der 3. Klasse mit Getränken und einem Imbiss versorgen. Der neue Pastor Herr Hintzpeter hatte mit dem kleinen interaktiven Einschulungsgottesdienst seinen ersten öffentlichen Auftritt und wird in der Zukunft die Gartower Schule bei verschiedenen Aktivitäten begleiten.

In die 5. Klasse des Oberschulzweiges wurden 17 Schülerinnen und Schüler aufgenommen. Sie kommen überwiegend aus unserem Grundschulzweig, aber auch aus den Grundschulen Schweskau und Trebel. Frau Röder und Herr von Harder haben in der ersten Woche ein abwechslungsreiches Kennenlern- und Teambildungsprogramm angeleitet, denn nur in einer vertrauensvollen Atmosphäre lernt es sich gut. Dazu beigetragen hat auch unser Schulhund Hanni, der die Klasse nun öfter unterstützen wird. Klasse 6 ist auf ihrer Klassenfahrt zur Burg Rieneck dem mittelalterlichen Leben auf der Spur gewesen. Im Rahmen der Berufsorientierung probieren sich die Schülerinnen und Schüler der 8. Klasse für 2 Wochen in verschiedenen Berufsfeldern bei unserem Kooperationpartner BVH Salzwedel aus, die Klassen 7a und 7b verbrachten die erste Schulwoche im Waldpädagogikzentrum Oerrel, wo die Nutzung und der Schutz des Waldes im Mittelpunkt stehen. Die 9. und 10. Klasse hat projektorientiert an den UN-Nachhaltigkeitszielen gearbeitet und damit eine wichtige Vorbereitung für unseren FreiDay geleistet. Klasse 9 freut sich auf die kommende Fahrt nach Köln und kann die positiven Effekte für den Zusammenhalt hoffentlich in das Jahr übertragen.

In den nun folgenden Wochen bereiten die Klassen 5-10 jeweils freitags das projektorientierte, etwas selbstbestimmtere Lernen zu den Nachhaltigkeitszielen vor (siehe Elternbrief vom Juli). Auch das Kollegium lernt immer gern und möchte deshalb am 29.09.23 ganztägig eine schulinterne Lehrerfortbildung durchführen. Wenn Sie an diesem Tag eine Notbetreuung für Ihr Kind (Klasse 1-6) in Anspruch nehmen müssen, geben Sie bitte eine Information an die Klassenleitung. Weitere Termine zum Vormerken wären der Laufabzeichentag am 05.10.23 (GS und OBS) und die Auftaktveranstaltung (Kick Off) zum FreiDay am 13.10.23 (OBS).

Die Angebote unserer offenen Ganztagsschule starten am Montag, 28.08.23. Die Kurse für Ihre Kinder sind Ihnen in dieser Woche mitgeteilt worden. Bei Überbelegungen wurden alternative Kurse angeboten. Uns erreicht immer mal wieder die Frage nach einer Mittagsversorgung schon zu Beginn des Schuljahres. Die Lieferung des Mittagessens erfolgt erst mit Beginn der Ganztagsangebote. Zum Schuljahresstart ist das immer die 2. ganze Schulwoche.

Ich wünsche Ihnen und euch im Namen des gesamten Teams der Elbauenschule ein gesundes und erfolgreiches Schuljahr 2023/24!

Andreas Widow, Schulleiter
Gartow, 25.08.2023